Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald/Gemarkung Breitnau: Krachmacher überführt

Freiburg (ots) - Am Freitagnachmittag, 01.07.2016, führte die Verkehrspolizei Freiburg im Zeitraum zwischen 15.00 und 17.00 Uhr auf der Gemarkung Breitnau eine Geschwindigkeitskontrolle mit anschließender Anhaltestelle durch. Gemessen wurde außerhalb der geschlossenen Ortschaft auf der B 500, Höhe Mühlenweg, wo die zulässige Höchstgeschwindigkeit in einem Einmündungsbereich auf 70 km/h beschränkt ist. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Führer von Motorrädern gelegt, weshalb südlich der Messstelle (Fahrtrichtung Hinterzarten) eine Kontrollstelle eingerichtet war. Dort wurden die Motorräder auch einer technischen Überprüfung unterzogen. Im Ergebnis wurden 15 Motorradfahrer wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit beanstandet. Der schnellste war mit einer Geschwindigkeit von 97 km/h unterwegs, was ein Bußgeld von 80 EUR, eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 25 EUR und die Eintragung eines Punktes im Fahreignungsregister nach sich ziehen wird.

Ein Motorradfahrer wurde mit einem völlig abgefahrenen Reifen (75 EUR, 25 EUR Gebühr und 1 Punkt) erwischt. Ein weiterer musste sein Fahrzeug stehen lassen und sich erst einen zulässigen Helm besorgen. Er trug lediglich ein sogenanntes "Braincap", das dem Fahrer nur wenig Schutz bietet und in Deutschland als Helm nicht zugelassen ist. Er musste außerdem ein Verwarnungsgeld in Höhe von 15 EUR bezahlen. Die technische Überprüfung der Geräuschemissionen ergab gleich bei vier Motorrädern eine zum Teil wesentliche Überschreitung des zulässigen Grenzwertes. Die Fahrer hatten ihre Auspuffanlagen jeweils so manipuliert, dass die Maschinen lauter wurden. Diese Veränderungen ziehen ein Bußgeld in Höhe von 90 EUR (+ Gebühr 25 EUR) nach sich. Außerdem müssen die Halter ihre Motorräder wieder in den Originalzustand versetzen und bei der Zulassungsstelle eine neue Betriebserlaubnis beantragen, denn diese war durch die Veränderung erloschen.

sr/kj

Rückfragen bitte an:
Yasmin Bohrer
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: