Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden/Beuggen: Unfall mit Pkw und mit Pellets beladener Sattelschlepper

Freiburg (ots) - Am 29.06.2016 wurde der Polizei kurz nach 16:00 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet.

Der 19jährige Autofahrer eines Citroen befuhr die B34 von Richtung Schwörstadt kommend Richtung Rheinfelden und geriet aus bislang unklarer Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihm ein mit Pellets beladener Sattelzug entgegen, der durch Ausweichen wiederum auf seine Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem Suzuki kollidierte und in der Folge umkippte. Der 28jährige Autofahrer zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Helikopter in ein Krankenhaus verbracht werden.

Der erste Autofahrer verletzte sich hierdurch leicht, der 64jährige Fahrer des Sattelzug zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu.

Die Abzweigung B34/L143 zwischen Rheinfelden stadtauswärts vor Beuggen, dort wird auf die L143 abgeleitet. In Schwörstadt wird an der B34 in die Dossenbacherstraße abgeleitet. Bis zur Bergung, die nach jetziger Einschätzung weitere drei bis vier Stunden in Anspruch nehmen wird, ist mit weiteren Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: