Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Binzen: Ganz alleine im Schlafanzug unterwegs - kleiner Ausreißer irrt frühmorgens barfuß umher

Freiburg (ots) - Binzen: Ganz alleine im Schlafanzug unterwegs - kleiner Ausreißer irrt frühmorgens barfuß umher

Ein besonderes Erlebnis hatte ein Bürger aus Binzen am frühen Mittwochmorgen. Kurz nach 5 Uhr sah er einen kleinen Jungen, der im Schlafanzug, barfuß und laut schreiend auf der Straße umherirrte. Der Mann nahm den Kleinen zu sich und informierte die Polizei. Die kam vor Ort und versuchte vergeblich, dem Jungen Namen und Adresse zu entlocken. Trotz aller Bemühungen gelang es nicht, die Eltern des Kleinen und dessen Zuhause ausfindig zu machen. Da sich der Ausreißer bei seinem nächtlichen "Ausflug" eine größere Beule einhandelte, wurde der Rettungsdienst gerufen. Der brachte den Jungen ins Krankenhaus. Etwa 1 ½ Stunden später meldete sich ein aufgelöster Mann bei der Polizei und teilte das Verschwinden seines 6-jährigen Sohnes mit. Es stellte sich rasch heraus, dass es sich bei ihm um den aufgefundenen Ausreißer handelte. Der hatte sich, während alle schliefen, klammheimlich davon gemacht.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: