Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Autokorso-Teilnehmer wird tätlich angegriffen und verletzt

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Autokorso-Teilnehmer wird tätlich angegriffen und verletzt

Zu einem Vorfall im Zusammenhang mit dem Autokorso am Sonntagabend in der Friedrichstraße sucht die Polizei Zeugen. Gegen 20.45 Uhr wurde ein Teilnehmer des Autokorsos von einem unbekannten Mann gestoppt und angeschrien. Außerdem versetzte ihm der Unbekannte durch das offene Autofenster zwei Fausthiebe. Daraufhin sprang der Geschädigte aus dem Auto und es kam zu einer kurzen Rangelei. Umstehende Passanten trennten die beiden Kontrahenten. Der Geschädigte wurde verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Das Polizeirevier Rheinfelden ermittelt und sucht neben Zeugen insbesondere die Passanten, die in das Geschehen eingriffen. Sie werden gebeten, sich beim Polizeirevier Rheinfelden zu melden (07623-74040).

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: