Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: POL-FR: Lkrs. Breisgau-Hochschwarzwald/Gottenheim: 2. Folgemeldung zu - Aufmerksame Zeugen schlagen Täter in die Flucht - Zeugenaufruf nach versuchtem Übergriff auf Mädchen

Quelle: PP Freiburg

Freiburg (ots) -

   - 2. Folgemeldung - 

Bereits am Dienstagnachmittag, den 21.06.2016, wurde im Bereich des Rathauses Gottenheim ein Fahrrad festgestellt. Wie die Ermittlungen zwischenzeitlich ergeben haben, könnte dieses Fahrrad mit der Tat vom 15.06.2016 in Verbindung stehen.

Die Kriminalpolizei bittet um Ihre Mithilfe: Wer kann Hinweise auf den Besitzer geben oder kann sachdienliche Hinweise zum Abstellen des Fahrrads am Dienstagnachmittag geben? Diese können rund um die Uhr an die Kriminalpolizei unter Tel: 0761-8825777 gerichtet werden.

lr

   - 1. Folgemeldung - 

Wie die ersten Abklärungen ergaben, kann die Täterbeschreibung folgendermaßen konkretisiert (teilweise korrigiert) werden. Insbesondere einem Zeugen fielen folgende Details zum Fahrrad auf.

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: Männlich, jugendlich, kräftige Statur, rundes Gesicht, kurze, blonde oder dunkelbraune Haare und etwa 175 cm groß. Er trug ein weißes oder schwarzes T-Shirt mit einem Aufdruck, eine dunkle Hose, ein Basecap und flüchtete mit einem blauen Mountainbike. Diese war ohne Schutzblech, ohne Aufschrift und hatte einen auffälligen Blauton mit lila Stich, möglicherweise ist es überlackiert worden.

lr

   - Erstmeldung - 

Am Abend des 15.06.2016 wurde der Polizei gegen 18:15 Uhr folgender Sachverhalt gemeldet.

Ein 10jähriges Mädchen befuhr kurz zuvor mit ihrem Fahrrad die Bötzinger Straße Richtung Ortsausgang, als sie plötzlich von einem jungen Mann in ein dortiges Gebüsch gezerrt wurde.

Dies nahmen unabhängig voneinander zwei Passanten wahr. Der 44jährige sowie der 61jährige Mann reagierten sofort und rannten Richtung Gebüsch, woraufhin der unbekannte Täter auf seinem blauen Mountainbike flüchtete.

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: Männlich, jugendlich, kräftige Statur (mollig), rundes Gesicht, blond und etwa 170 cm groß. Er trug ein schwarzes T-Shirt mit einem hellen Aufdruck (Geist oder Schädel), eine Cargohose, ein Basecap, evtl. eine Brille und flüchtete mit einem blauen Mountainbike.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche weitere Zeugen, die Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können sich unter Tel: 0761-8825777 zu melden.

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: