Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Am Mittwochmittag wurde bei einem Unfall auf der B34 bei Beuggen ein Rollerfahrer verletzt. Gegen 13.30 Uhr befuhren ein 30-jähriger Mann mit seinem Roller und ein 67-jähriger Mann mit seinem Auto hintereinander die B34 aus Richtung Riedmatt kommend in Richtung Rheinfelden. Am Ende einer Verkehrsinsel setzte der Autofahrer zum Überholen des vor ihm fahrenden Rollers an. Dabei streifte er diesen, worauf der Rollerfahrer zu Fall kam und sich mehrfach auf der Straße überschlug. Nach Angaben des Autofahrers bemerkte er erst im Rückspiegel den bereits gestürzten Rollerfahrer und hielt daraufhin am rechten Fahrbahnrand an. Bei dem Unfall wurde der 30-Jährige verletzt und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

jk/pw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: