Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Denzlingen: Streit in der Flüchtlingsunterkunft / Denzlingen: Einbruch in Schmuck- und Deko-Geschäft / Waldkirch: Brand in Schreinerei

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (3 Meldungen) -

Denzlingen: Streit in der Flüchtlingsunterkunft

Am Dienstagabend wurde die Polizei zu einer Auseinandersetzung in der Flüchtlingsunterkunft in der Waldkircher Straße gerufen. Da laut Anrufer etwa 50 Personen beteiligt gewesen sein sollen, rückte die Polizei vorsorglich mit einem größeren Kräfteaufgebot an. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass zwei junge Männer in Streit geraten waren und sich gegenseitig beschimpften. Weil dies nicht nur die Nachtruhe der Anwohner, sondern auch die übrigen Bewohner der Flüchtlingsunterkunft störte, herrschte schnell ein temperamentvolles Durcheinander. Der Sicherheitsdienst und viele Schlichter aus der Flüchtlingsunterkunft konnten den Konflikt der beiden Männer schnell friedlich lösen. Da sich die Kontrahenten trotzdem nicht so einfach beruhigen ließen, mussten die Polizeibeamten einem von beiden einen sogenannten Platzverweis erteilen, um eine mögliche Eskalation zu verhindern. Verletzt wurde niemand - nicht zuletzt deshalb, weil der Sicherheitsdienst sehr früh eingeschritten ist. Im Nachgang wird die Polizei nun in gewohnt guter Zusammenarbeit mit dem Landratsamt und anderen Verantwortungsträgern eine schnelle und unbürokratische Möglichkeit zur Lösung des Konfliktes finden.

Denzlingen: Einbruch in Schmuck- und Deko-Geschäft

Am Dienstag (21.6.2016) stellten die Inhaber eines Schmuck- und Deko-Geschäftes in der Rosenstraße fest, dass irgendwann in den Tagen zuvor in einen Lagerraum des Geschäftes eingebrochen worden war. Ein Fenster war gewaltsam mit einem Werkzeug geöffnet worden. Gestohlen wurden unter anderem relativ geringwertige Ohrringe und eine braune Lederhandtasche. Sachdienliche Hinweise bitte an den Polizeiposten Denzlingen, Telefon 07666/9383-0.

Waldkirch: Brand in Schreinerei

Am Dienstag, kurz nach 16.30 Uhr, wurden Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei zu einem Brand in die Stahlhofstraße gerufen. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache begann in einer Schreinerei eine Abluftmaschine zu brennen. Die Feuerwehr konnte die während des Betriebs in Brand geratene Maschine nach außen transportieren, so dass sich die Gefahr für das Gebäude der Schreinerei und auch das angeschlossene Fahrradgeschäft in Grenzen hielt. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Die Rettungskette und der Einsatz von Feuerwehr, DRK und Polizei klappten hervorragend. Die Ermittlungen nach der Brandursache dauern an.

rb / wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: