Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach. Streit unter Asylbewerbern, Mann durch Messer leicht verletzt

Freiburg (ots) - Lörrach. Streit unter Asylbewerbern, Mann durch Messer leicht verletzt

Der Polizei wurde am Montagabend gegen 20.20 Uhr gemeldet, dass es in der Asylbewerberunterkunft in der Gretherstraße zu einer Auseinandersetzung gekommen sei, bei der ein Mann durch ein Messer verletzt wurde. Nach den bisherigen Ermittlungen kam es zwischen zwei 22 und 31 Jahre alten Tunesiern zu einer Auseinandersetzung. Nach einem Wortgefecht wurde der Streit handgreiflich, schließlich ergriff der jüngere der beiden Männer ein Messer und stach auf seinen Gegner ein. Dieser wehrte den Stich mit dem Arm ab und erlitt hierbei eine Schnittverletzung am Handgelenk. Er wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: