Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg - Munzingen: Trunkenheitsfahrt
Polizei sucht weitere Zeugen und Geschädigte

Freiburg (ots) - Am 19.06.2016, um 14:35 Uhr, meldeten zwei Verkehrsteilnehmer der Polizei, dass sie soeben beobachten konnten, wie ein vor ihnen fahrender Pkw mit französischer Zulassung erhebliche Schwierigkeiten habe, sein Fahrzeug sicher zu führen und bereits mehrfach über Verkehrsinseln, Bordsteine und durchgezogene Fahrbahnmarkierungen gefahren sei. Weiter gaben die Zeugen an, dass die Fahrt von der B31, von Freiburg kommend, in Richtung Munzingen ging. Im Bereich der Tiengener Straße mussten drei Pkw sowie ein Linienbus nach rechts auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Beamte des Polizeireviers Freiburg-Süd, konnten den 90-jährigen Pkw-Fahrer im Bereich St.-Erentrudis-Straße Ecke Schlossbuck einer Personen- und Fahrzeugkontrolle unterziehen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann alkoholisiert fuhr. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten und eine Blutentnahme angeordnet. Das Polizeirevier Freiburg-Süd hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Geschädigte sowie Zeugen, sich unter der Rufnummer: 0761 882 4421 zu melden. Die Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.

ff

Rückfragen bitte an:
Frank Fanz
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882 1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: