Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hochschwarzwald, L172, zwischen Eisenbach und Titisee-Neustadt, Straßenverkehrsgefährdung

Freiburg (ots) - Am gestrigen Nachmittag, gegen 16.50 Uhr, fuhr ein Pkw-Fahrer auf der L 172 von Eisenbach in Richtung Neustadt. Nach dem Ortsende von Eisenbach fuhr das Fahrzeug des Beschuldigten bereits dicht auf, um anschließend, kurz vor einer unübersichtlichen Linkskurve, zu überholen. Als sich die beiden Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, kam ein weißer BMW, 5er, mit VS-Kennzeichen entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern musste das entgegenkommende Fahrzeug und der Überholte jeweils eine Gefahrenbremsung einleiten. Wenig später bedrängte der Verkehrsrowdy den Fahrer eines vorausfahrenden, blauen Kleinwagens und versuchte dieses Fahrzeug ebenfalls an dafür ungeeigneten Stellen zu überholen. Das Kennzeichen des Gefährders konnte abgelesen werden. Der Fahrer diese Fahrzeuges geriet zufällig kurz vor Neustadt in eine Polizeikontrolle und steht fest. Weitere gefährdete Fahrzeugführer, insbesondere der Fahrer des entgegenkommenden weißen BMW werden gebeten, sich beim Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel.: 07651 9336-0, zu melden. Bei dem Fahrzeug des Beschuldigten handelte es sich um einen älteren Daimler-Benz, ebenfalls mit VS-Kennzeichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Uwe Kaiser
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: