Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Lauchringen. Vorfahrt missachtet - Jestetten. Gefährlicher Überholvorgang mit 8000 Euro Sachschaden

Freiburg (ots) - Lauchringen. Vorfahrt missachtet

Der Polizei wurde am Mittwochabend gegen 20 Uhr ein Verkehrsunfall in der Klettgaustraße gemeldet. Eine 19 Jahre alte Frau wollte mit ihrem Mercedes von der Grundstraße nach links in die Klettgaustraße einbiegen. Obwohl dort zwei Fahrzeuge in Richtung Klettgau unterwegs waren, fuhr die Mercedesfahrerin los. Der 26 Jahre alte Fahrer des vorfahrtberechtigten Opels konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß mit dem Mercedes zusammen. Der hinter dem Opel fahrende Fiat konnte ebenfalls nicht mehr anhalten und stieß noch leicht auf den Opel. Zum Glück gab es bei dem Unfall keine Verletzten, der Sachschaden dürfte bei ca. 4000 Euro liegen.

Jestetten. Gefährlicher Überholvorgang mit 8000 Euro Sachschaden

Von Rheinau kommend befuhr am Mittwoch gegen 15.00 Uhr eine 34 Jahre alte Frau mit ihrem Nissan die Kreisstraße in Richtung Jestetten. Ausgangs einer Rechtskurve überholte sie auf einer kurzen Geraden vor einer Linkskurve eine Radfahrerin und kam dabei auf die Gegenfahrbahn. In diesem Moment kam ihr ein 49 Jahre alter Mann mit seinem BMW entgegen, der eine starke Bremsung einleiten musste, um nicht mit dem Nissan zusammen zu stoßen. Der hinter dem BMW fahrende, 58-jährige Mercedes-Fahrer leitete ebenfalls eine starke Bremsung ein, konnte aber das Auffahren auf den BMW nicht mehr verhindern. Verletzt wurde niemand, an den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: