Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens Landkreis Emmendingen, Elzach-Yach

Freiburg (ots) - Abschlussmeldung

Der Brand war gegen 20.15 h gelöscht. Ein Bewohner wurde im Zusammenhang mit dem Brand leichtverletzt. Eine Kuh die nicht mehr aus dem Stall gerettet werden konnte verendete. Es entstand am Ökonomiegebäude und am Wohnhaus hoher Schaden im 6-stelligen Bereich.

Eingesetzt waren 50 Mann der Feuerwehren aus Elzach, Waldkirch und Oberprechtal. Der Rettungsdienst war mit 17 Personen vor Ort.

Die örtliche Feuerwehr ist momentan noch im Einsatz um eventuell erforderliche Nachlöscharbeiten durchführen zu können. Eine Brandwache wird eingerichtet.

Stand 21.00 h

FLZ Fi

Erstmeldung

Momentan bekämpft die örtliche Feuerwehr in der Dorfstraße in Yach den Brand eines Bauernhofes. Es wird versucht das Übergreifen des Brandes vom Ökonomiegebäude auf das Wohnhaus zu verhindern.

Es wird nachberichtet / Stand 18:50 h

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
PvD
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: