Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Vorfahrtsunfall mit vier verletzten Personen in Neuenburg - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Lkrs. Breisgau-Hochschwarzwald

   - Neuenburg 

Am 14.06.2016, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich Gottlieb-Daimler-Straße/ Rudolf-Diesel-Straße ein Verkehrsunfall, bei welchem vier Personen verletzt wurden. Der 48-jährige Fahrer eines Opel fuhr auf der bevorrechtigten Gottlieb-Daimler-Straße in Richtung Bad Bellingen (Hans-Buck-Straße). Ein 36-jähriger französischer Autofahrer fuhr von der Rudolf-Diesel-Straße in Richtung Freudenbergstraße und missachtete vermutlich die Vorfahrt des Opelfahrers. In der Folge kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander. Zwei Verkehrszeichen wurden ebenfalls stark beschädigt. Bei dem Unfall wurde der Fahrer sowie der Beifahrer im Opel leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Mitfahrer, welcher sich auf der Rückbank befand, wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der französische Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall ebenfalls leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und es entstand erheblicher Sachschaden.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, sich unter der Rufnummer: 0761 882 3100 zu melden. Die Rufnummer ist 24h erreichbar.

Stand: 14.06.2016 / 17.50 Uhr

ff / pk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
-Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit-
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: