Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch/Elztal: Unwetter am Montag aus polizeilicher Sicht

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN

Aus polizeilicher Sicht gab es neben zahlreichen überfluteten Kellern und Untergeschossen zusammengefasst folgende Ereignisse in Verbindung mit dem gestrigen (13.6.2016) Unwetter über dem Elztal:

   -	Aufgrund anhaltenden Starkregens kam es am Abend an einem Hang 
im "Unteren Amtsfeld" zu einem Erdrutsch, in dessen Folge große 
Wassermassen gegen eine Mauer drückten. Da die Gefahr bestand, dass 
diese Mauer durch die gewaltigen Kräfte einzustürzen drohte, wurden 
vorsorglich sechs gegenüberliegende Häuser evakuiert. Von der 
Evakuierung waren/sind 29 Menschen betroffen. Verletzt wurde niemand.
Die Straße wurde komplett gesperrt. Derzeit finden in diesem Bereich 
geologische Untersuchungen statt, um die Gefahrensituation genauer 
einschätzen zu können. 
   -	Im Bereich "Altersbach" (L 186) blockierte ein Erdrutsch die 
Fahrbahn in Richtung Kandel, so dass die Straße nur einseitig 
befahrbar war. Die Polizei sicherte diese Stelle bis zur Beseitigung 
durch die Straßenmeisterei Waldkirch ab. Der Verkehr war nur 
geringfügig beeinträchtigt. 
   -	Ein umgestürzter Baum auf der Landstraße in Gutach blockierte 
vorübergehend den Verkehr. Der Baum wurde durch den Bauhof und die 
Freiwillige Feuerwehr Gutach entfernt. Für die Dauer dieses Einsatzes
wurde die Gefahrenstelle durch die Polizei abgesichert und der 
Verkehr örtlich umgeleitet. 
   -	Sowohl der "Altersbach" als auch der "Kohbach" traten durch das 
Unwetter über die Ufer. Durch die Feuerwehr Waldkirch wurden 
Barrikaden aus Sandsäcken errichtet und die Langestraße zwischen 
Bismarkstraße und Papiergässle voll gesperrt. Eine örtliche 
Umleitungsstrecke wurde kurzfristig eingerichtet. 
   -	In den Ortsteilen Kollnau und Siensbach sowie auf Gemarkung 
Gutach standen viele Straßen durch über die Ufer getretene Bäche und 
überlaufende Kanalschächte unter Wasser, sodass auch hier der Verkehr
zeitweise erheblich behindert wurde. 
   -	Durch einen umgestürzten Baum "Am Schmelzofen" in Kollnau wurde 
ein Auto beschädigt. 

wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: