Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Laufenburg-Binzgen. Pflasterstein auf Auto geworfen - Laufenburg. Mehrere Haustüren bei Einbruchsversuchen beschädigt

Freiburg (ots) - Laufenburg-Binzgen. Pflasterstein auf Auto geworfen

Am Sonntagabend gegen 23.30 Uhr wurde ein in der Schönaustraße geparkter Fiat Punto durch den Wurf mit einem Pflasterstein erheblich beschädigt. Der Stein traf die Motorhaube, schlug auf die Windschutzscheibe und blieb dann auf dem Dach liegen. Der Schaden beträgt mindestens 500 Euro. Der Geschädigte wurde durch den Knall geweckt und vernahm dann ein wegfahrendes Auto.

Laufenburg. Mehrere Haustüren bei Einbruchsversuchen beschädigt

In der Weihermattstraße wurden bei Einbruchsversuchen drei Haustüren beschädigt. Dort wurde versucht, mit einem kleineren Werkzeug die Türen aufzubrechen, dies scheiterte jedoch. Zurück blieben Eindrücke des Werkezeugs in den Türen und Rahmen. Die Einbruchsversuche wurden in der Nacht zum Sonntag begangen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: