Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: B 34 zwischen Wyhlen und Grenzach: Zeugenaufruf nach Nötigung und Beleidigung

Freiburg (ots) - LANDKREIS LÖRRACH

Die Polizei sucht Zeugen für eine Nötigung im Straßenverkehr, die sich laut vorliegender Anzeige am Mittwochmittag (23.3.2016), gegen 12.45 Uhr, auf der B 34 zwischen Wyhlen und Grenzach ereignet hat. Demnach fuhr der Fahrer eines schwarzen Pkw Peugeot mit LÖ-Kennzeichen über eine weite Strecke so dicht hinter einer vor ihm fahrenden Autofahrerin her, dass eine Gefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte. In Wyhlen im Bereich Klostergasse kam es schließlich zu einer verbalen Auseinandersetzung, bei welcher der Fahrer des Peugeot beleidigende Äußerungen gegenüber der Frau getätigt haben soll.

Wer Hinweise zu diesen Vorfällen geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Grenzach-Wyhlen, Telefon 07624/98900 oder dem Polizeirevier Rheinfelden unter Telefonnummer 07623/74040 in Verbindung zu setzen.

wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: