POL-FR: Schopfheim: Messerangriff in Tiefgarage - Opfer unverletzt, Täter vorläufig festgenommen

Freiburg (ots) - Schopfheim: Messerangriff in Tiefgarage - Opfer unverletzt, Täter vorläufig festgenommen

Am Dienstagabend kam es in Schopfheim zu einer Gewalttat mit glimpflichem Ausgang. Ein Mann griff einen anderen mit einem Messer an, wobei sich der Angegriffene erfolgreich wehrte. Das Ganze spielte sich um 18.45 Uhr in einer Tiefgarage ab. Dort traf ein 43-jähriger Mann zufällig auf den neuen Freund seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau. Seinem spontanen Versuch, ihn zur Rede zu stellen, wich der Angesprochene aus und wollte die Örtlichkeit verlassen. Der 43-Jährige versuchte indessen, sein Opfer aufzuhalten und zog plötzlich ein Messer. Es folgte ein Angriff, dem das Opfer ausweichen konnte und den Angreifer mit Pfefferspray besprühte. Der Täter ließ daraufhin von ihm ab und entfernte sich vom Tatort. Er wurde kurze Zeit später im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen vorgenommen.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: