Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg- Altstadt: Laden- und Taschendiebe festgenommen, dreister Dieb klaut auch bei der Polizei

Freiburg (ots) - Am 02.03.2016 gegen 16 Uhr wurde die Polizei von einem Freiburger Bekleidungsgeschäft am Rotteckring verständigt. Dort hatte man zwei Ladendiebe auf frischer Tat erwischt. Die beiden Männer im Alter von 21 und 27 Jahren wurden von den Polizeibeamten auf das Polizeirevier Freiburg-Nord gebracht, da ihre Identitäten zunächst unklar waren.

Bei dem 27-Jährigen wurden im Folgenden ein Handy und eine fremde Bankkarte aufgefunden. Die Recherchen der Polizeibeamten ergaben, dass einer jungen Frau kurz zuvor die beiden Dinge in einer Straßenbahn abhandengekommen waren. Während der weiteren Abklärungen entwendete der 27jährige Langfinger in den Diensträumen dreist das Handy einer mit dem Fall befassten Polizeibeamtin. Dieser Diebstahl wurde jedoch nach kurzer Zeit bemerkt, das Handy bei dem 27-Jährigen in der Hosentasche aufgefunden und zügig wieder abgenommen.

Der 21-Jährige wurde im Anschluss an die Maßnahmen auf freien Fuß entlassen. Sein 27jähriger Bekannter wurde dagegen am heutigen Nachmittag einem Haftrichter beim Amtsgericht Freiburg vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

yb

Rückfragen bitte an:
Yasmin Bohrer
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: