POL-FR: Reute: Einbruch in der Freiburger Straße / Herbolzheim: Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Freiburg (ots) - Reute: Einbruch in der Freiburger Straße

Am Samstag, (20.02.2016) gelangten zwischen 14:30 und 23 Uhr, bislang unbekannte Täter in ein Anwesen in der Freiburger Straße, indem sie zuvor eine Fensterscheibe einschlugen. Es wurden mehrere Räume des Hauses von den Eindringlingen durchsucht, jedoch wurde nichts entwendet, sodass lediglich ein Sachschaden von ca. 500 Euro entstand.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise an das Polizeirevier Emmendingen unter Tel. 07641 582-0.

Herbolzheim: Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Am Samstag (20.02.16) gegen 11 Uhr geriet in der Sudetenstraße ein auf dem Herd befindlicher Topf in Brand. Durch den akustischen Warnton des Rauchmelders wurde die Köchin auf den entstandenen Brand aufmerksam und versuchte diesen noch mit einer Löschdecke zu löschen. Da jedoch bereits Teile der Küchenzeile brannten und die Wohnung stark verraucht war, wurde die freiwillige Feuerwehr Herbolzheim hinzugezogen um den Brand zu löschen. Alle Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten das Objekt rechtzeitig verlassen, sodass keine Personen verletzt wurden.

ar

Rückfragen bitte an:

Andreas Rudolf
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: