Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Verkehrsunfall mit Personenschaden - Frontalzusammenstoß - Sperrung B 31 Höllental - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Gemeinde Buchenbach, Ortsteil: Falkensteig, B 31

Ein 81 - jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 17.02.2016 gegen 18:40 Uhr die Bundesstraße B 31 bergwärts auf Höhe der Ortschaft Buchenbach-Falkensteig. Laut Augenzeugen kommt das Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache ins Schlingern und gerät in den Gegenverkehr wo er einen entgegenkommenden Lkw streift. Er wird zurück auf seine Fahrspur gewiesen. Dann kommt er erneut in den Gegenverkehr und kollidiert dort mit einem entgegenkommenden Pkw frontal.

Der 81 - jährige Fahrzeugführer wird hierbei schwer verletzt. Er kommt zur weiteren Behandlung in ein nahes Krankenhaus. Dort wird aufgrund der Schwere der Verletzungen Lebensgefahr festgestellt. Der entgegenkommende 55 - jährige Fahrzeugführer wird nur leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entsteht erheblicher Sachschaden. Der Schaden am Lkw ist gering.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und Bergung der Unfallfahrzeuge musste die B 31 in beiden Richtungen über mehrere Stunden gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Der Unfallaufnahmedienst der Verkehrspolizeidirektion Freiburg (Tel.: 0761 882-3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche den Unfallhergang beobachtet haben.

FLZ/mt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: