POL-FR: Freiburg/ Altstadt: Zeugenaufruf nach Handyraub

Freiburg (ots) - Am Freitag, 12.02.2016, kam es gegen 00:15 Uhr in der Bertoldstraße, auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Stadttheater zu folgendem Vorfall.

Ein männlicher Fahrradfahrer fuhr an der Haltestelle Stadttheater unvermittelt auf eine 18jährige junge Frau zu und touchierte sie mit seinem Fahrrad. Die Geschädigte ging zunächst davon aus, dass sich der Mann eventuell dabei verletzt haben könnte und wollte sich um diesen kümmern. Hierbei entriss der Täter ihr das Handy im Wert von mehreren hundert Euro aus der Hand und flüchtete Richtung Bahnhof

Durch den Vorfall wurde die Frau leicht verletzt.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Männlich, ca. 20 Jahre alt, südländisches Aussehen, schlanke Statur. Er trug eine schwarze Hose und eine Outdoorkapuzenjacke mit grauen und schwarzen Flecken bedruckt. Die Kapuze hatte sich der Täter in das Gesicht gezogen. Er fuhr auf einem großen, schwarzen Herrenfahrrad. Die Höhe der Lenker waren 116 cm. Es hatte keine Rücklichter.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Identität des bislang unbekannten Täters geben können, sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0761 882-5777 zu melden.

kj/lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: