POL-FR: Lk. Emmendingen/Sexau: Ölofen verursachte Brand

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (1 Meldung) -

Sexau: Ölofen verursachte Brand

Am Montagnachmittag (08.02.2016), um 14.27 Uhr, wurde die Feuerwehr Sexau zu einem Brand in den Siedlungsweg gerufen. Ein Bewohner hatte Qualm im Nachbarhaus bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Gleichzeitig eilte er dem 93jährigen Bewohner des bereits in Brand geratenen Hauses zur Hilfe und brachte diesen aus dem Gefahrenbereich. Der Rentner verkannte die Situation und schlug seinem "Retter" mit einem Gehstock ins Gesicht. Der Brand entstand nach ersten Ermittlungen, als der Rentner den Ölofen zünden wollte. Hierbei kam es zu einer Verpuffung bzw. zu einer kleinen Explosion, die das Mobiliar in Brand setzte. Die Küche des Wohnhauses brannte komplett aus, weitere Zimmer wurden durch die starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen; der entstandene Sachschaden wird derzeit im mittleren fünfstelligen Bereich geschätzt.

yb/td

Rückfragen bitte an:
Yasmin Bohrer
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: