Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Stühlinger: Ladendiebe mit Messer überqueren ohne Rücksicht die Straße, Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

Freiburg (ots) - Am 25.01.2016 gegen 18.25 Uhr fielen einem Ladendetektiv in einem Supermarkt in der Stühlinger Straße zwei Männer auf, die im Markt ohne zu bezahlen diverse Backwaren verzehrten. Ein Mann steckte sich anschließend noch ein Päckchen Wiener-Würstchen unter die Jacke. Als die Personen durch den Detektiv angesprochen wurden, flüchteten sie aus dem Supermarkt und dann in verschiedene Richtungen. Der Detektiv folgte einem der Männer entlang der Eschholzstraße und über die Engelberger Straße. Der Mann überquerte die Engelberger Straße ohne Rücksicht auf den Verkehr zu nehmen. Mehrere Autofahrer mussten stark abbremsen. Im Bereich der Hebelschule verlor der Detektiv den Mann aus den Augen. Während der Verfolgung zückte der Mann gegenüber dem Ladendetektiv ein Messer; zum Einsatz kam es aber nicht.

Beschreibung der Person mit Messer: Männlich, ca. 16-25 Jahre alt, südländisches Aussehen und sprach gebrochen Deutsch. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und eine weiße Basecap.

Der zweite Mann soll ebenfalls südländisch aussehen. Eine weitere Beschreibung liegt nicht vor.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord sucht Zeugen und Autofahrer, die aufgrund der beiden flüchtenden Männer auf der Engelberger Straße anhalten mussten. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich unter Tel. 0761 882-4221 zu melden. Die Rufnummer ist rund um die Uhr besetzt.

yb

Rückfragen bitte an:
Yasmin Bohrer
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: