Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Brühl: Tierischer Notruf der besonderen Art

Freiburg (ots) - Am heutigen Dienstag (12.01.2016) wurde der Polizei gegen 17:30 Uhr von der Zentrale eines französischen Autoherstellers ein Notruf gemeldet. Dieser sei per Alarm aus einem Fahrzeug ausgelöst worden, auf Rückfrage melde sich aber niemand.

Autohersteller und hinzugerufene Streife vermuteten bereits Verbrechen, einen Unfall oder mindestens einen medizinischen Notfall des Fahrers, so dass man sich gemeinsam auf die Suche begab.

Die GPS-Ortung des Autoherstellers offenbarte den Standort des vermeintlich Verunglückten: Im Freiburger Stadtteil Brühl im Bereich der Hermann-Mitsch-Straße.

Die eingesetzte Streife konnte den cleveren, aber offensichtlich gelangweilten Fahrzeuginsassen auf dem Parkplatz eines Möbelhauses schnell ausfindig machen: Ein schwarzer Pudel, der augenscheinlich mehrfach den Notruf-Knopf gedrückt hatte. Dies erklärte auch warum bei der Dreier-Konferenz (Autohersteller/Polizei/Pudel) niemand geantwortet hatte.

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: