POL-FR: Teningen-Köndringen, LKr Emmendingen Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

Freiburg (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 08. Januar, gg. 17.20 Uhr, auf der B3, Höhe Teningen-Köndringen.

Ein PKW-Lenker übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto, so dass es zum Frontalzusammenstoß kam.

Sowohl der Lenker des unfallverursachenden Wagens, als auch die Insassen des auf der Bundesstraße Richtung Emmendingen fahrenden Wagens, wurden dabei schwer verletzt und mussten stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die beiden Personen in dem geradeaus fahrenden Auto waren zudem nicht angeschnallt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für fast zwei Stunden in Richtung Emmendingen gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es dabei nicht.

Neben der Feuerwehr Köndringen waren auch ein Notarzt und drei Rettungswagen eingesetzt.

Etwaige Zeugen werden gebeten sich bei der sachbearbeitenden Verkehrspolizei in Freiburg, Tel: 0761-882-3100, zu melden.

sk/flz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: