Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein - Spritztour eines betrunkenen 17-jährigen PKW-Führers endet mit Verkehrsunfall!

Freiburg (ots) - Am Vormittag des Neujahrtages wurde das Polizeirevier Weil am Rhein zu einem Verkehrsunfall in die Adolf-Glattacker-Straße gerufen. Der Fahrer eines Pkw fuhr zuvor von der Gustave-Fecht-Straße in die Adolf-Glattacker-Straße ein und verlor auch aufgrund seiner zu hohen Geschwindigkeit die Beherrschung über das Fahrzeug und kollidierte mit einem Bordstein.

Trotz starker Beschädigungen an dem Fahrzeug versuchte der Fahrer dieses wieder flott zu machen und wollte rückwärts von der Unfallstelle davon fahren. Hierbei kam es zu einem weiteren Zusammenstoß mit einem Stromverteilerkasten, welcher ebenfalls stark beschädigt wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Als die Polizei an der Unfallstelle eintraf, wollte der Fahrer des Unfallfahrzeuges noch zu Fuß von der Unfallstelle flüchten. Er konnte jedoch nach einer kurzen Verfolgung durch die Polizeibeamten festgenommen werden.

Der Grund für den Fluchtversuch war schnell ermittelt: der 17 Jahre alte Unfallverursacher hatte sich das Fahrzeug bei seinen Eltern ohne deren Wissen für eine "Spritztour" ausgeliehen. Ein Alkomattest ergab schließlich noch einen Wert von 1,86 Promille. Nach einer Blutentnahme wurde der Minderjährige an seine Eltern überstellt. Das Polizeirevier Weil am Rhein hat die Ermittlungen aufgenommen.

FLZ PP FR / GG

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: