Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Verkehrsunfall am "Hertener Loch" - ein Leichtverletzter, 20.000 Euro Sachschaden

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Verkehrsunfall am "Hertener Loch" - ein Leichtverletzter, 20.000 Euro Sachschaden

Am Mittwochmorgen kam es in Grenzach-Wyhlen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und etwa 20000 Euro Gesamtschaden entstand. Gegen 8.35 Uhr befuhr ein 70-jähriger Mann mit seinem Seat die Bahnhofstraße und wollte die B34 in Richtung "Hertener Loch" überqueren. Dabei beachtete er einen auf der B34 fahrenden, aus Richtung Wyhlen kommenden VW Passat nicht und es kam im Kreuzungsbereich zu einer heftigen Kollision. Der Fahrer des Passats wurde hierbei leicht verletzt, der Seat-Fahrer blieb unverletzt. An den Autos entstand ein Gesamtschaden von etwa 20000, ein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: