Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Oberes Wiesental: Gravierende Geschwindigkeitsübertretungen von Motorradfahrern

Freiburg (ots) - Oberes Wiesental: Gravierende Geschwindigkeitsübertretungen von Motorradfahrern

Am Pfingstmontag führte die Polizei eine weitere ihrer angekündigten Motorradkontrollen im Oberen Wiesental durch. Dabei stellten die Beamten mehrere gravierende Geschwindigkeitsverstöße fest. Für drei Motorradfahrer gab es Fahrverbote. Auf der L 151 im Bereich Todtnau-Präg wurde vorrangig auf die gefahrenen Geschwindigkeiten geachtet. Dabei wurden acht Motorradfahrer festgestellt, die sich auf einer Rennstrecke wähnten. Alle fuhren deutlich über 100 km/h, obwohl nur 80 km/h erlaubt sind. Der Spitzenwert lag bei 149 km/h. Dafür kassierte der Motorradfahrer ein Bußgeld in Höhe von knapp 1000 Euro und zwei Monate Fahrverbot. Zwei weitere Kradfahrer traf das gleiche Schicksal. Zwei Motorradfahrer aus der Schweiz durften erst weiterfahren, nachdem sie eine Kaution in Höhe von 345 Euro geleistet hatten. Bei einer zweiten Kontrolle auf der B 317 zwischen Schönau und Zell stand das Überholen im Überholverbot im Focus der Ordnungshüter. Hierbei wurden sechs Verstöße festgestellt. Die Hälfte davon ging auf das Konto von Motorradfahrern. Alle Fahrer gelangten zur Anzeige. Die Kontrollen werden fortgesetzt.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: