Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg/Stühlinger: Ladendiebstahl lohnt sich nie

Freiburg (ots) - Am Mittwoch, 20.05.2015, bestellte ein 45 Jahre alter Mann in den Nachmittagsstunden an einer Frischwarentheke in einem Einkaufmarkt in der Engelbergerstraße Fleisch- und Wurstwaren im Wert von wenigen Euro.

Im Anschluss verließ der Mann den Verkaufsraum, ohne die Ware vorher bezahlt zu haben. Von einem Ladendetektiv entdeckt, wurde der Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Beim Eintreffen einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Freiburg-Nord vor Ort konsumierte der Mann die zuvor nicht bezahlten Waren. Im Rahmen einer Überprüfung konnte festgestellt werden, dass gegen den Mann ein Beschluss eines Betreuungsgerichts zur Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus vorliegt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 45-Jährige in ein entsprechendes Hospital verbracht. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

jj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Jahnz
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: