Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Sattelzug rammt Auto; Eimeldingen: Erneuter Einbruch in metallverarbeitenden Betrieb

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Sattelzug rammt Auto

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich im Rebgartenweg ein spektakulärer Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Auto. Der Fahrer des Sattelzugs fuhr rückwärts von einem Firmengelände und übersah den hinter ihm vorbeifahrenden Dacia. Der Auflieger rammt das Auto wobei sämtliche Scheiben auf der rechten Seite zerbarsten und Glassplitter umherflogen. Der 47-jährige Autofahrer kam mit dem Schrecken davon, an dem Auto entstand etwa 5000 Euro Schaden.

Eimeldingen: Erneuter Einbruch in metallverarbeitenden Betrieb

In der Nacht zum Freitag kam es im Gewerbegebiet Im Reutacker in Eimeldingen zu erneutem Einbruch. Wiederum war ein metallverarbeitender Betrieb betroffen. Die Täter schlugen ein Fenster des Gebäudes ein, um dieses im Anschluss nach Beute zu durchsuchen. Hierbei wurden die Einbrecher vermutlich gestört und flüchteten ohne Beute.

de/sms

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: