Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Flucht vor Polizei lohnt sich nicht - Person schwer verletzt

Freiburg (ots) - Am Donnerstag, den 21.05.2015, um kurz vor 8 Uhr, wollten Beamten des Polizeipräsidiums Freiburg einen amtsbekannten 48 jährigen Mann aufgrund bestehendem Haftbefehls an seiner Wohnanschrift in Freiburg, Ortsteil Wiehre, festnehmen.

Dieser hatte die Polizeikräfte zuvor bemerkt und versuchte über das Dachfenster der Toilette über das Dach zu flüchten. Er sprang vom Dach ca. 5 Meter tief auf ein Garagendach und zog sich dabei Frakturen an beiden Beinen zu, so dass eine weitere Flucht nicht mehr möglich war. Aufgrund der Verletzungen musste die Person durch die Feuerwehr Freiburg geborgen werden.

Aktuell ist die Person stationär in einer Klinik aufgenommen worden.

ml/FLZ

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: