Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schlägereien bei der Baden-fm-Party im Sengelen

Freiburg (ots) - Landkreis Lörrach

   - Stadt Schopfheim 

Bei der von Samstag auf Sonntag stattfindenden Baden-fm-Party im Sengelen kam es zu mehreren körperlich Auseinandersetzungen zwischen Festbesuchern, bei denen die Polizei einschreiten musste.

In einem Fall, kurz nach 01.00 Uhr, erhielt ein 20-Jähriger an der Bar grundlos einen Faustschlag ins Gesicht. Als sein Freund den Angreifer wegschob, bekam auch er von dem noch unbekannten Täter einen Schlag ins Gesicht. Beide Geschädigte trugen nur leichte Verletzungen davon.

Kurz vor 02.00 Uhr gerieten ein 19-Jähriger und ein 24-Jähriger in Streit, sie schlugen gegenseitig aufeinander ein. Nach Einschätzung der Polizei konnte hier eine größere Schlägerei durch das schnelle Eingreifen der vor Ort präsenten Beamten verhindert werden. Im Anschluss war die Stimmung zwischen zwei größeren Personengruppen derart aggressiv und angespannt, dass zur Verhinderung weiterer Straftaten zwei zusätzliche Streifen der Polizeihundeführerstaffel aus Lörrach und Umkirch angefordert wurden.

In unmittelbarer Nähe zum Festgelände wurden gegen 02:30 Uhr zwei junge Männer im Alter von 17 und 20 Jahren Opfer dreier Täter, beide wurden ebenfalls durch Schläge leicht verletzt. Die Angreifer flüchteten vor der Polizei, es liegen jedoch konkrete Hinweise auf ihre Identität vor.

In allen Fällen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Stand: 09:55 Uhr

FLZ/as (rsch)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: