Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Küssaberg-Kadelburg. Unbekannte stehlen Kundin Geld aus der Handtasche - Küssaberg. Polizei findet bei einer Durchsuchung Marihuana - Lauchringen. Nach Auffahrunfall weitergefahren

Freiburg (ots) - Küssaberg-Kadelburg. Unbekannte stehlen Kundin Geld aus der Handtasche

Am Mittwochmittag wurde eine 63 Jahre alte Frau bestohlen. Sie hielt sich im Außenbereich eines Einkaufsmarktes auf und suchte nach Balkonpflanzen. Hierbei wurde sie von zwei Männern beobachtet, einer von ihnen drängte sich auch an ihr vorbei und rempelte sie an. Kurze Zeit später stellte die Frau fest, dass ihr aus der Handtasche die Geldbörse mit einigen hundert Euro gestohlen worden war. Offensichtlich wurde sie durch das Anrempeln abgelenkt und mit einem schnellen Griff in die Handtasche bestohlen.

Küssaberg. Polizei findet bei einer Durchsuchung Marihuana

Der Polizeiposten Tiengen ermittelt derzeit gegen drei Personen im Alter zwischen 25 und 38 Jahren aus dem östlichen Landkreis wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelrecht. In zwei Wohnungen in Lauchringen und Wutöschingen wurden eine Marihuanapflanze sowie geringe Mengen von Haschisch und Marihuana gefunden. In einer Wohnung in Küssaberg wurden 275 Gramm Marihuana und mehrere hundert Euro, die aus Drogengeschäften stammen dürften, sichergestellt.

Lauchringen. Nach Auffahrunfall weitergefahren

Am Mittwochabend hat ein 23 Jahre alter Mann einen Unfall verursacht und ist weitergefahren, ohne sich um seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern. Eine 31 Jahre alte Frau, die mit einem Opel Astra Cabrio unterwegs war, musste vor dem Kreisverkehr in Unterlauchringen verkehrsbedingt abbremsen. Ein Fiat Punto fuhr auf den Opel auf, hierbei erlitten die beiden Insassen im Opel leichte Verletzungen und auch ihr Fahrzeug wurde beschädigt. Während der Opel anhielt, fuhr der Fiat weiter. Die Polizei konnte den Fahrer kurz darauf zu Hause antreffen. Der junge Mann, der nicht im Besitz eines Führerscheins ist, gab die Fahrt mit dem Auto zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: