Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Hausbewohner überrascht nächtlichen Einbrecher; Schallbach: Kind verunglückt mit Wakeboard

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Hausbewohner überrascht nächtlichen Einbrecher

Ein aufmerksamer Hausbewohner verhinderte in der Nacht zum Dienstag einen Einbruch in Weil-Haltingen. Der in der Jurastraße wohnhafte Mann überraschte kurz vor 00.30 Uhr einen Einbrecher, der in sein Haus eingedrungen war. Der Täter nahm sofort Reißaus und flüchtete. Die Polizei setzte mehrere Streifen zur Fahndung ein, die aber ohne Erfolg verlief. Der Einbrecher konnte nicht näher beschrieben werden.

Schallbach: Kind verunglückt mit Wakeboard

Am späten Montagnachmittag verunglückte in Schallbach ein Mädchen mit dem Wakeboard. Die 13-Jährige fuhr nach polizeilichen Erkenntnissen um 17.45 Uhr mit dem Freizeitsportgerät eine abschüssige Straße hinunter. Vermutlich aufgrund der Geschwindigkeit und eines Fahrfehlers verlor das Mädchen das Gleichgewicht und stürzte auf die Straße. Hierbei zog es sich nicht unerhebliche Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: