Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Zeugen zu einer Unfallflucht an Bahnübergang gesucht

Freiburg (ots) - Lörrach: Zeugen zu einer Unfallflucht an Bahnübergang gesucht

Zu einem Vorfall am Dienstagnachmittag (05.05.15) am Bahnübergang Baumgartner-/Bahnhofstraße sucht die Polizei dringend Zeugen. Gegen 16 Uhr befuhr eine 24-jährige Frau mit ihrem grauen Mitsubishi Lancer die Baumgartnerstraße Richtung Innenstadt und folgte dem Straßenverlauf nach links in die Bahnhofstraße. An der dortigen Stoppstelle beim Bahnübergang stand ein Fahrzeug. Dieses fuhr plötzlich unvermittelt los, so dass die 24-Jährige eine Vollbremsung einleiten und ihr Auto bis zum Stillstand abbremsen musste. Zu einer Kollision der Fahrzeuge kam es nicht, die Frau zog sich jedoch durch das Bremsmanöver leichte Verletzungen zu und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr unbeirrt weiter. Bei dem Auto soll es sich um einen silbernen Mercedes A- oder B-Klasse gehandelt haben. Fahrer soll ein älterer Mann, etwa 65 bis 70 Jahre alt, sein. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lörrach, Tel. Nr. 07621/176-500, zu melden.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: