Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen. Fahrerflucht nach Parkplatzrempler - Zeugen gesucht; Wutach. Beim Überholen zusammen gestoßen; Waldshut-Tiengen/ Waldshut. Einbruch in Firma und Waschstraße - Zeugen gesucht

Freiburg (ots) - Waldshut-Tiengen. Fahrerflucht nach Parkplatzrempler - Zeugen gesucht

Vor der Deutschen Bank parkte am Sonntag zwischen 16.00 Uhr und 17.15 Uhr eine 44 Jahre alte Frau ihren Daimler-Benz mit Schweizer Kennzeichen. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurück kehrte stellte sie fest, dass dieser in ihrer Abwesenheit beschädigt wurde. Zu vermuten ist, dass der Schaden durch das Ein- oder Ausparken eines anderen Autos entstanden ist. Der Sachschaden liegt bei rund 300 Euro. Zeugen, die im oben genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, die auf die Fahrerflucht schließen, werden gebeten sich beim Polizeirevier in Waldshut (07751/8316-531) zu melden.

Wutach. Beim Überholen zusammen gestoßen

Mit seinem Wohnmobil befuhr am Samstagmittag gegen 15.00 Uhr ein 49 Jahre alter Mann die L 171 von Ewattingen kommend in Fahrtrichtung Münchingen. Kurz vor dem Ortseingang Münchingen wollte er ein vorrausfahrendes Fahrzeug überholen und übersah, dass der hinter ihm fahrende Audi bereits zum Überholen ausgeschert war und sich bereits auf seiner Höhe befand. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem an den Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Waldshut-Tiengen/ Waldshut. Einbruch in Firma und Waschstraße - Zeugen gesucht

In der Nacht zum Samstag kam es zu einem Einbruch in eine Baugeräte-Firma in der Carl-Duisberg-Straße. Bislang unbekannte Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten so in den Büro- und Verkaufsbereich. Zwei Schränke wurden aufgebrochen und durchwühlt. Aus dem Verkaufsbereich wurden drei Akku-Schrauber der Marke Hitachi gestohlen. Der gesamte Diebstahlschaden steht noch nicht fest. Die Täter verließen das Gebäude über zwei Fenster auf der Gebäuderückseite. In der gleichen Nacht wurde auch versucht, in das Gebäude einer Waschanlage in der gleichen Straße einzubrechen. Hier wurde eine Glasscheibe mit einem großen Pflasterstein eingeschlagen. Entwendet wurde nichts. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zwischen Freitag, 20.00 Uhr, und Samstagmorgen, 07.00, Uhr in der Carl-Duisberg-Straße gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier in Waldshut (07751/8316-5341) in Verbindung zu setzen.

de/md

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: