Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schwörstadt: Betrunkener Autofahrer schläft auf Rückbank; Rheinfelden-Degerfelden: Autoaufbruch - Handtasche gestohlen; Rheinfelden: Einbruch ins Narrenmuseum

Freiburg (ots) - Schwörstadt: Betrunkener Autofahrer schläft auf Rückbank

Am Sonntagmorgen, gegen 2 Uhr, entdeckte eine Polizeistreife in einem Graben am Straßenrand der B34 ein Auto. Die Beamten überprüften es und bemerkten auf der Rückbank einen schlafenden Mann. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann stark alkoholisiert war. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht und der 30-Jährige musste mit zur Blutprobe. Da der Mann außerdem keinen in Deutschland gültigen Führerschein vorweisen konnte, gelangt er wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige.

Rheinfelden-Degerfelden: Autoaufbruch - Handtasche gestohlen

Am Sonntagmorgen zwischen 11 Uhr und 11.50 Uhr schlugen Unbekannte an einem auf dem Parkplatz "Hagenbacher Hof" geparkten schwarzen VW Passat die hintere Scheibe an. Anschließend entwendeten die Täter eine braune Handtasche mit samt Geldbeutel, Ausweisen und Bankkarten. Das Polizeirevier Rheinfelden ermittelt und bittet um Hinweise (07623/74040).

Rheinfelden: Einbruch ins Narrenmuseum

Unbekannte Täter drückten in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit massiver Gewalt die Eingangstüre zum Wasserturm/Narrenmuseum auf. Anschließend traten die Einbrecher die Zugangstüre zur Zunftstube auf. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Allerdings verursachten sie nicht unbedeutenden Sachschaden. Das Polizeirevier Rheinfelden ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 07623/74040.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: