Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Unfall auf der A 861 - etwa 10000 Euro Sachschaden

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Unfall auf der A 861 - etwa 10000 Euro Sachschaden

Am Sonntagvormittag, gegen 10.45 Uhr, befuhr ein 76-jähriger Mann mit seinem Mercedes die A861 in Richtung Gemeinschaftszollanlage Rheinfelden. Kurz vor der Abfahrt Rheinfelden-Mitte fiel einer Mitfahrerin auf, dass sie falsch waren und die Abfahrt Rheinfelden-Mitte nehmen müssen. Der Fahrer lenkte das Auto nach rechts, um die Ausfahrt noch nehmen zu können. Aufgrund der Geschwindigkeit geriet das Auto aus der Kurve. Anschließend fuhr es etwa 50 m über Gestrüpp und krachte anschließend frontal in die Schutzplanken der gegenüber liegenden Auffahrt. Alle drei Insassen blieben zum Glück unverletzt. Das schwer deformierte Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 10000 Euro.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: