Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Heitersheim: 60-Jähriger bei Arbeiten mit selbstfahrender Hebebühne schwer verletzt

Freiburg (ots) - Am Mittwoch, 07.05.2015, wurde der Polizei gegen 18 Uhr ein Arbeitsunfall auf einer Baustelle im Heitersheimer Industriegebiet gemeldet, bei dem ein 60 Jahre alter Mann schwer verletzt wurde.

Gemäß den Feststellungen der Polizei soll sich der Mann bei Bauarbeiten in der Kreuzmattenstraße in einem Korb einer selbstfahrenden Hebebühne in etwa 9 Meter Höhe befunden haben und rückwärts gefahren sein. Vermutlich ist der 60-Jährige beim Rückwärtsfahren zwischen einem Stahlträger und dem Korb eingeklemmt worden. Der Korb wurde daraufhin durch andere Arbeiter heruntergelassen und geöffnet.

Der bewusstlose und schwer verletzte Mann wurde durch den Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Freiburg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

jj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Jahnz
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: