Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Waldshut-Tiengen/Tiengen. Verfolgter Ladendieb setzt sich zur Wehr - Jestetten. Vandalismus an Kapelle - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Radfahrer bei Kollision mit Lieferwagen verletzt

Freiburg (ots) - Waldshut-Tiengen/Tiengen. Verfolgter Ladendieb setzt sich zur Wehr

Nach einem Diebstahl in einem Drogeriemarkt in Tiengen konnte ein Dieb trotz Verfolgung durch eine Ladendetektivin entkommen. Der Mann war gegen 10.40 Uhr beobachtet worden, wie er zwei Tester mit teuren Parfüms in die Taschen seiner Kleidung steckte und anschließend das Geschäft ohne zu bezahlen verließ. Die Ladendetektivin wollte ihn aufhalten, dieser floh jedoch in Richtung Weihergasse, wo er mit einem rückwärtsfahrenden Lieferwagen zusammenstieß. Er rappelte sich wieder auf und flüchtete weiter in Richtung Bürgerwald. Dort stellte er sich der ihn verfolgenden Detektivin und bewarf diese mit Holzstücken und Steinen. Danach konnte er in dem Waldgebiet entkommen. Das Diebesgut konnte von der Detektivin im Bereich der Mecklenburger Straße aufgefunden und sichergestellt werden. Der Täter war ca. 30 bis 40 Jahre alt, pummelige Figur und hatte einen Drei-Tage-Bart. Er war bekleidet mit dunkler Hose, dunkler Jacke, blauem T-Shirt und blauen Schuhen.

Jestetten. Vandalismus an Kapelle

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch an der Kapelle Maria Frieden zwischen Jestetten und Lottstetten erheblichen Sachschaden angerichtet. Die Feuerwehr war gegen 02.20 Uhr zu einem Brand gerufen worden. Die Polizei fand vor der Kapelle eine kleine Feuerstelle, darin lag eine stark beschädigte Marienfigur, die offensichtlich aus der Kapelle stammte. Im Eingangsbereich lagen Scherben von verschieden Glas- und Keramikgefäßen, der Blumenschmuck der Kapelle lag auf der Wiese. Personen waren nicht mehr vor Ort. Der entstandene Sachschaden dürfte bei ca. 1500 Euro liegen. Zeugen, denen im Bereich der Kapelle in der Nacht zum Mittwoch Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Jestetten (Tel. 07745 7234) in Verbindung zu setzen.

Waldshut-Tiengen/Waldshut. Radfahrer bei Kollision mit Lieferwagen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in der Kupferschmidstraße wurde ein 15 Jahre alter Radfahrer verletzt. Er fuhr mit seinem Mountainbike gegen 15 Uhr vom Kaitle in Richtung Waldshut. Ein in derselben Richtung fahrender Lieferwagen wollte den Jungen überholen, als dieser nach links ausscherte um in einen Schotterweg abzubiegen. Der 40 Jahre alte Fahrer des Lieferwagens versuchte noch auszuweichen, trotzdem kam es zu einer seitlichen Kollision des Fahrrads mit dem Klein-Lkw. Der Radfahrer wurde vom DRK ins Spital gebracht und blieb dort stationär. An den Fahrzeugen dürfte ein Schaden von mehreren hundert Euro entstanden sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: