Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch-Elztal: Wildunfälle

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN

In den letzten Tagen häuften sich im Großraum Waldkirch und Elztal die unerwünschten Begegnungen zwischen Verkehrsteilnehmern und Wild. Auffällig oft kreuzen zurzeit Rehe in den Morgen- und Abendstunden die Straßen im Oberen Elztal. Aber auch auf der B 294, im Bereich Suggental, kommt es hin und wieder zu sogenannten "Wildunfällen". Meist bleibt es bei Sachschäden, die mitunter aber recht hoch sein können.

Am Montagabend kam es kurz nach 22 Uhr im Bereich Gutach zu einem solchen Unfall. Eine knappe halbe Stunde später kreuzte ein anderes Reh im Bereich Elzach die Fahrbahn. Es entstand jeweils erheblicher Schaden an den Autos. In beiden Fällen liefen die Rehe trotz Kollision davon.

Die Polizei rät grundsätzlich dazu - sofern möglich - keine heftigen Ausweichmanöver einzuleiten. Insbesondere dann nicht, wenn schnell gefahren wird. Für Verkehrsteilnehmer ist es meist die sicherste Lösung, das Fahrzeug stabil zu halten und die Geschwindigkeit kontrolliert zu verringern. Sehr häufig schaffen es die Tiere noch, unbeschadet von der Fahrbahn zu kommen.

rb / wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: