Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Binzen. Rollerfahrer unter Drogenverdacht

Freiburg (ots) - Binzen. Rollerfahrer unter Drogenverdacht

Die Polizei hielt am Sonntag gegen 23 Uhr im Hermann-Daur-Weg einen Motorroller an, dessen Fahrer beim Erkennen der Polizei noch versucht hat, etwas wegzuwerfen. Bei dem 20 Jahre alten Mann wurden ein Tütchen Marihuana und ein Tütchen Haschisch gefunden. Ein Vortest auf Drogenbeeinflussung ergab Cannabiswirkstoffe im Urin. Eine Blutuntersuchung auf Drogen wurde veranlasst. Der Motorroller, den er nach eigenen Angaben von einem Freund ausgeliehen hatte, war nicht versichert, am Fahrzeug war noch das alte Versicherungskennzeichen angebracht. Es besteht weiterhin der Verdacht, dass der Roller rechtlich als Kleinkraftrad zu werten ist, der Fahrer hatte allerdings nur eine Mofaprüfbescheinigung. Gegen ihn wird nun auch wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: