Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Haslach - Pöbelei in Gaststätte endet im Polizeigewahrsam. Anzeigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Hausfriedensbruch und Besitzes von Marihuana folgen.

Freiburg (ots) - Freiburg-Haslach - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, am 02.05.15, gg. 4 Uhr 35 Uhr, kam es in einer Haslacher Gaststätte zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 25-jährigen Gast und dem Sicherheitspersonal. Vorausgegangen war, dass der junge Mann andere Gäste angepöpelt hatte und trotz mehrfacher Aufforderung durch die Türsteher die Gaststätte nicht verlassen wollte. Der Mann war alkohlisiert und beleidigte die Türsteher, die die Polizei hinzuriefen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Als die hinzugezogenen Beamten den Mann, der immer noch aggressiv war, in den Streifenwagen setzen wollten, trat dieser nach den Einsatzkräften, traf hierbei einen Beamten, beleidigte die Polizeibeamten und drohte an, diesen "aufs Maul hauen" zu wollen. Der Widerstand konnte mit einfacher körperlicher Gewalt gebrochen werden. Verletzt wurde niemand. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Bei seiner Durchsuchung wurde ein Tütchen mit Restantragungen Marihuana gefunden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Das Ergebnis der Blutuntersuchung steht noch aus. Der junge Mann wird diese Nacht vermutlich noch lange in Erinnerung behalten: Er muss sich wegen Widerstand gg. Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Hausfriedensbruch und Besitz von Betäubungsmitteln verantworten.

dk

Rückfragen bitte an:
Herrn Klose
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1010
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: