Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Autofahrer übersieht Fahrradfahrer - ein Leichtverletzter; Rheinfelden: Unfall zwischen Fahrradfahrern - eine Leichtverletzte

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Autofahrer übersieht Fahrradfahrer - ein Leichtverletzter

Glimpflich ausgegangen ist am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fahrrad in Rheinfelden. Ein 48-jähriger Opel-Fahrer befuhr gegen 13.30 Uhr die Basler Straße und wollte auf ein Grundstück abbiegen. Hierbei übersah er einen 78-jährigen Mann mit seinem Fahrrad, der auf der Basler Straße in Richtung Warmbach fuhr. Beide stießen zusammen und der Radler kam zu Fall. Glücklicherweise zog er sich hierbei nur leichtere Schürfwunden zu.

Rheinfelden: Unfall zwischen Fahrradfahrern - eine Leichtverletzte

Am Montagmorgen fuhr ein 16-jähriger Jugendlicher mit seinem City-Bike auf der Ochsenmattstraße durch die Unterführung Beuggener Straße/L143 in Richtung Rheinfelden. Unmittelbar nach der Unterführung kreuzte eine 49-jährige Frau mit ihrem Fahrrad seinen Weg. Dabei touchierte der Jugendliche mit seinem City-Bike das Fahrrad der Frau, die dadurch zu Fall kam und sich leicht verletzte. Der hinzugerufene Rettungsdienst versorgte die Radlerin und brachte sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: