Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Laufenburg. Pkw umgekippt - Bad Säckingen. Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Freiburg (ots) - Laufenburg. Pkw umgekippt

Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend auf der L 151a bei Laufenburg. Ein 25 Jahre alter Mann fuhr gegen 20.10 Uhr von Hochsal in Richtung Laufenburg. Nach seinen Angaben kam ihm ein dunkler Mittelklasse-Pkw entgegen, der bei schneller Fahrt zu weit auf die linke Seite geriet. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste er bis auf den Grünstreifen ausweichen. Beim Zurücklenken auf die Straße geriet sein Fiat Panda ins Schleudern, drehte sich und kam auf die Böschung auf der linken Straßenseite. Dort kippte das Fahrzeug um und blieb auf der Seite liegen. Der dunkle Pkw fuhr weiter ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

Bad Säckingen. Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Eine Streife der Polizei kontrollierte am Freitagabend gegen 21.50 Uhr in der Fricktalstraße einen 27 Jahre alten Autofahrer. Bei dem Fahrer wurden Symptome für eine aktuelle Drogenbeeinflussung festgestellt, ein Drogenvortest zeigte Spuren von Cannabis und Amphetaminen im Urin an. Eine Blutuntersuchung wurde veranlasst. Der Mann musste seinen Mercedes stehen lassen, ihm wurde untersagt, in den kommenden 24 Stunden ein Kraftfahrzeug zu führen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: