Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Brand in Wohngebäude - Löscharbeiten beendet - Ortsdurchfahrt Sulzburg wieder freigegeben - NACHTRAG

Freiburg (ots) - Stadt Sulzburg

NACHTRAG:

Seit 29.12.2014, 21:40 Uhr, sind die Löscharbeiten vollständig abgeschlossen. Die Ortsdurchfahrt Sulzburg ist wieder freigegeben. Es ergaben sich keine weiteren Erkenntnisse.

Stand: 21:50 Uhr FLZ/as

Originalmeldung:

Am 29.12.2014 gegen 15:10 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst in Freiburg der Brand eines Dachstuhls eines Wohngebäudes in Sulzburg gemeldet.

Die eintreffenden Kräfte von Feuerwehr und Polizei stellten fest, dass starker Rauch aus dem Haus feststellbar war.

Der einzige Bewohner des Anwesens - ein 49 - jähriger Mann - hatte das Gebäude bereits verlassen.

Die Feuerwehr ist derzeit damit beschäftigt den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein angrenzendes Wohnhaus zu retten. Aufgrund der alten Bausubstanz geriet der Dachstuhlbrand innerhalb kürzester Zeit zum Vollbrand des Anwesens.

Nach derzeitigem Stand wird der Brand das Gebäude komplett zerstören. Die Brandursache ist bislang völlig unbekannt. Ein Hinweis auf eine Brandstiftung ergab sich bislang nicht.

Durch die Löscharbeiten ist die Ortsdurchfahrt von Sulzburg (K 4941) komplett gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Der Polizeiposten Heitersheim (Tel.: 07634 5071-0) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 / 882-1012 oder -3333
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: