Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: +++ Tötungsdelikt in Neuenburg - Einrichtung einer Sonderkommission (1. Pressemitteilung) +++

Freiburg (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Freiburg und des Polizeipräsidiums Freiburg

In den frühen Morgenstunden des 29.12.2014 wurde die Polizei in Freiburg über ein Gewaltverbrechen informiert. Ein Mann teilte der Polizei über den Polizeinotruf mit, dass eine Person in der Nähe der Anschlussstelle Neuenburg getötet worden sei.

Durch die eintreffenden Rettungskräfte und die Polizei konnte der leblose Körper eines bislang noch nicht identifizierten Mannes auf einem Acker mit schwersten Verletzungen gefunden werden.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat eine 60-köpfige Sonderkommission eingerichtet. Derzeit werden durch Kriminaltechniker am Tatort umfangreiche Spuren gesichert und ausgewertet. Im Bereich um den Fundort der Leiche finden Suchmaßnahmen mit starken Kräften der Bereitschaftspolizei statt.

Eine Obduktion der Leiche des Mannes ist zeitnah vorgesehen, um Aussagen über die Todesursache und zur Identität des Mannes treffen zu können.

Es wird nachberichtet.

jj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Jahnz
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: