Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Inzlingen/Rührberg: Rührbergstrecke nach Wintereinbruch unpassierbar; Lörrach: Gesuchter Obdachloser in Gewahrsam genommen

Freiburg (ots) - Inzlingen/Rührberg: Rührbergstrecke nach Wintereinbruch unpassierbar

Völlig zusammengebrochen ist der Verkehr am Sonntagnachmittag auf der Rührbergstrecke zwischen Inzlingen und Grenzach-Wyhlen. Nach starkem Schneefall und sinkenden Temperaturen verwandelte sich die K 6332 in eine Eisfläche und führte sogleich zu einem Unfall mit Blechschaden. Eine Polizeistreife sah sich auf der Anfahrt zum Unfallort quer stehenden Autos gegenüber und blieb selbst stecken. Gleiches widerfuhr einer Streife, die von Wyhlen her anfuhr. Selbst einem Räumfahrzeug gelang es nicht, von Inzlingen her auf den Rührberg zu kommen. Es musste diesen umfahren und von der anderen Seite des Berges die Räumung in Angriff nehmen. Währenddessen sperrte die Polizei die gesamte Strecke. Das Ganze dauerte von 16.45 Uhr bis kurz nach 18.30 Uhr. Die Unfallbeteiligten kamen übrigens zu Fuß nach Inzlingen und gaben den dort befindlichen Beamten den Unfall zu Protokoll.

Lörrach: Gesuchter Obdachloser in Gewahrsam genommen

Am frühen Montagmorgen nahm die Polizei in Lörrach-Stetten einen gesuchten Obdachlosen in Gewahrsam. Um 7 Uhr teilte ein Bürger mit, dass unter einer Treppe ein Mann ohne Schlafsack und Decke liegt. Aufgrund der eisigen Temperaturen sorge er sich um die Person. Eine Streife kam vor Ort und fand die Mitteilung bestätigt. Der Schlafende wurde geweckt und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 32-jährige Mann aus einer Fachklinik abgängig ist und gesucht wird. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen und in die Klinik zurückgebracht.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: