Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Festnahme nach Bedrohungslage

Freiburg (ots) - Am Samstag, den 27.12.2014, gg. 17:30 Uhr, wurde der Polizei eine Bedrohungslage in Freiburg, Ortsteil Rieselfeld, gemeldet. In einem Anwesen hatte ein 29 jähriger gegenüber seinen Angehörigen gedroht, dass er jemanden abschiessen werde. Zudem sei die Person aktuell im Besitz einer Schußwaffe und in einem psychisch auffälligem Zustand. Die Örtlichkeit wurde mit mehreren Streifen des Prev. FR-Süd und der Polizeihundeführer angefahren. Nach erfolgter Kontaktaufnahme kam der Bedroher aus dem Anwesen und konnte ohne Gegenwehr vorläufig festgenommen werden. Bei der Waffe handelt es sich um eine erlaubnisfreie Waffe, die mit Gaskartuschenmunition, geladen war. Nach Vorstellung bei einem Facharzt wurde die Person in eine psych. Einrichtung eingeliefert. Es wurde niemand verletzt, die Waffe sowie Munition wurde sichergestellt.

ml/FLZ

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: