Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Küchenbrand in Hochhaus

Freiburg (ots) - Lörrach: Küchenbrand in Hochhaus

Funktionierende Rauch- und Feuermelder, umsichtige Hausbewohner und rasches Handeln von Polizei und Feuerwehr verhinderten am Dienstagnachmittag einen größeren Brand in einem Hochhaus. Kurz vor 14 Uhr lösten im Hochhaus Schützenwaldweg 10 die Rauch- und Feuermelder aus, worauf die Bewohner Alarm schlugen und sich in Sicherheit brachten. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr qualmte es aus einer Wohnung im 8. OG, so dass die Feuerwehr die Drehleiter einsetzte. Da niemand die Wohnungstüre öffnete, drangen Feuerwehrleute gewaltsam in die Wohnung ein. Die war leer und in der Küche kokelte auf dem eingeschalteten Herd eine Abdeckplatte. Die Feuerwehrleute schalteten den Herd aus, brachten verschmorte Gegenstände ins Freie und lüfteten die Wohnung. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist gering. Die Feuerwehr war mit einem größeren Aufgebot im Einsatz.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: